Jetzt noch mehr echte Edelsteine für Silberclay

Jetzt größere Auswahl echte Edelsteine für Metal Clay erhältlich

Silber ist ein edles Metall, doch noch immer getrauen sich wenige Silberclay – Nutzer, auch echte Edelsteine in Ihren Art Clay (oder PMC) Schmuckstücken zu verwenden. Es gibt – meist auf englischsprachigen Seiten – Listen welche Edelsteine die Hitze beim Brand des Silberclays aushalten. Immer verbunden mit der (richtigen) Warnung, das bei größeren Edelsteinen bestehe die Gefahr, das Lufteinschlüsse die Steine in der Hitze zerplatzen lassen könnte. Auch die Farbe der Steine kann unter der großen Hitze von über 650°C leiden.

Vielleicht auch deshalb werden, zumindest im deutschsprachigen Raum, bisher meist nur sogenannte künstliche oder gezüchtete Edelsteine für die Verarbeitung in Metal Clay angeboten: Zirkonia. Sie scheinen den meisten Metal Clay Anwendern sicherer zu sein. Und passende geschliffene Edelsteine für einen Ring oder ein kleines Medaillon werden auch heute noch kaum zum Kauf angeboten.

 

Echte Edelsteine für Art Clay

Das man doch einige echte, geschliffene Edelsteine gefahrlos auch für Ihre Farbe  in Art Clay Silber Metal Clay mitbrennen kann zeigte Roswitha Schwarz (www.rosart.de) schon 2011 auf der 1. European Art Clay Conference in Prag. Dort entstanden in Workshops mit Unterstützung von Swarovski® z.b. diese schönen Kettenanhänger mit echten Topasen, Peridots und Rhodoliten in verschiedenen Farben:

Welche echten (und auch unechten) Edelsteine dieser Firma sich besonders für die Arbeit mit Art Clay Silber eignen, dies testete Roswitha Schwarz damals in umfangreichen Brenntest. Im Brennofen und mit dem Gastorch mussten die Steine zeigen, ob sie für Art Clay Silber geeignet sind. Also ob ein Edelstein bei einer Temperatur von 650 – 800°C die Farbe hält und nicht, zerspringt oder bricht.

Roswitha Schwarz testet damals eine ganze Reihe Edelsteine  in verschiedenen Schliffen und verschiedener Farben, die wir heute für Art Clay Silber nutzen können: Im Akisashop finden Sie seit der Art Clay Konferenz in Prag im März 2011 diese echten Edelsteine und Jewelchains (Ketten aus gefassten Edelsteinen).

Die Ergebnisse dieser erfolgreichen Testreihe unterscheiden sich zum Teil auch deutlich von den bereits erwähnten Edelsteinlisten im Internet. So hat Roswitha Schwarz gerade einige Topase erfolgreich getestet. Topase (Topaze) sind aber nach einigen dieser Listen ein Tabu in Silberclay. Auch den in einigen Tabellen vorgeschriebenen Brand in Aktivkohle für Art Clay Silber mit echten Edelsteinen konnte sie nicht bestätigen. Also zum Teil ein völlig anderes, neues Ergebnis!

Jetzt im Akisashop: Das erweiterte Sortiment echter Edelsteinen für Silberclay!

Neben neben den runden Steinen im Round Star – Schliff in 4,5 mm und 6 mm bieten wir in jetzt diesen beliebten Schliff für runde Edelsteine auch im Durchmesser 4mm. Auch die Farbauswahl des quadratischen „square pincess“ – Schliff (5 x 5 mm) und dem „Pear“ – Schliff (Tropfen 6 x 4 mm) erweitern wir. In diesen Größen erhalten Sie auch Edelsteinfassungen aus Feinsilber in unserem Akisashop. So ist das verwenden der Topase und Rhodolite fast ein Kinderspiel. Oder Sie setzen die Steine direkt in die Silbermodelliermasse. Aber achten Sie darauf, das der“Dom“ also die untere Spitze des Steines sauber und frei von Modelliermasse bleibt! Dies gilt auch für Zirkonia, auch sie könnten sonst verblassen.

Am besten setzen Sie den Stein in ein vorgebohrtes Loch im angetrockneten Clay. Diese Technik lernen Sie z.b. in zweiten Teil unserer Art Clay Kurse bei Roswitha Schwarz. Oder als do-it-yourself – Mensch auch im Buch Stilvoller Silberschmuck aus Art Clay von Roswitha Schwarz. Besonders schön wirkt diese Methode bei den sogenannten „presetting“ Steinen, die eine Fassung aus Silber 925 schon mitbringen. Die Jewelchains, also die Ketten aus gefassten Edelsteinen können Sie auch direkt in die feuchte Silberton – Modelliermasse setzen. Dies funktioniert zwar auch bei den Edelsteinen, doch ohne Licht von unten können diese nicht so schön funkeln.

Und genau das wollen wir doch, oder?

Hinweis: Das Schmuckstück mit den Edelsteinen bitte zum Brennen in den kalten Metal Clay Ofen legen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.