Variojo- ojo de dios leicht gemacht

Variojo aus Wolle und Pergarn in verschiedenen Blautönen

Ojo de dios sind traditionelle Glücksbringer aus Südamerika

Um ein Ojo de Dio(s), ein Auge Gottes oder Auge der Götter zu wickeln braucht man zunächst ein „Gestell“ aus sternförmig verbundenen Holzstäben.  Um diese werden die verschiedenen bunten Fäden gewickelt. Mit dem Variojo – Stecksystem sind Ojos de dios jetzt kinderleicht. Kein mühsames Verbinden der einzelnen Holzstäbe mit einem Bindfaden mehr…

 

So funktioniert es:

Einfach die Variojo – Holzteile zusammenstecken, eventuell mit Holzleim zusammenkleben. Dann können Sie schon losgehen: Wickeln Sie die Bänder oder dicke Fäden um die Holzstäbe. Und wechseln Sie alle paar Runden die Farbe und die Wickelrichtung. Verwenden Sie Wolle, Bast, Organza- und andere Dekobänder oder schmale Stoffstreifen. Damit ihr Variojo gut wirkt planen Sie mindestens zwei bis drei verschiedene Farben und / oder Materialien ein.

 

Und unser Tipp:

Malen Sie auch die Holzstäbe Ihres Variojo (vor dem Bewickeln) in einer passenden Farbe an! Das geht mit Holz- und Textilstiften (in unserem Akisashop) oder flüssigen Farben auf Wasserbasis. Denn ein Variojo wirkt durch die Vielfalt seiner Farben und Materialien.

Logo mit Link zur Seite variojo.info

Interessiert? Wenn auch Sie sich Ihren eigenen Sonnenfänger für den Garten oder Ihre Fensterdekoration mit Variojo gestalten wollen finden Sie hier weiter Informationen, Tipps und Anregungen unter : variojo.info !

 

Variojo - Material im Sortiment der Akisa OHG

Das Variojo System für gewickelte Glücksbringer nach dem Vorbild der Ojo de dios ist wie das Mobidai Flechtsystem für Kumihimo eine Entwicklung der Firma DESICON H.J. Schwarz.